Kontakt Impressum
 
Wildschadenhilfe | Wildschaden

Wildschaden

Allgemeinde Informationen

Wildschwein

Die Schwarzwildbestände sind in den letzten 20 Jahren aus vielerlei Gründen in Deutschland und im übrigen Mitteleuropa enorm angewachsen.

Gleichzeitig haben die Schäden an landwirtschaftlichen Kulturen, insbesondere Mais, Getreide und Wirtschaftsgrünland, stark zugenommen.

Bauernverbände, Wildforschungsstelle, Landesjagdverband und der Verband der Jagdgenossenschaften und Eigenjagdbesitzer rufen Landwirte und Jäger deshalb auf, Wildschäden gemeinsam zu vermeiden, zu mindern und einvernehmlich zu regeln.

Wildschäden sollten vom Bewirtschafter grundsätzlich immer bei der zuständigen Gemeinde angemeldet werden, auch wenn eine gütliche Einigung außerhalb eines behördlichen oder gerichtlichen Verfahrens angestrebt wird. Die gütliche Einigung muss das Ziel aller Beteiligten sein.

 

Der Landesjagdverband Baden-Württemberg, der Landesbauernverband in Baden-Württemberg, der Badische Landwirtschaftliche Hauptverband, der Verband der Jagdgenossenschaften und Eigenjagdbesitzer sowie die Wildforschungsstelle Baden-Württemberg haben ein Faltblatt mit gemeinsamen Empfehlungen für Landwirte und Jäger erarbeitet.

Mehr Infos auf den Seiten des Landesjagdverbandes

Wildschaden melden

Bürgermeisteramt Bühlerzell
Heilberger Straße 4
74426 Bühlerzell
Fon: 07974 / 9390-0
Fax: 07974 / 9390-22
info@buehlerzell.de

Links

© 2017 Jagdgenossenschaft Bühlerzell – Geifertshofen  Mangoldshausen 15  74426 Bühlerzell - Fon: 07974/1043  - Fax: 07974/911370          cm city media GmbH